Supervision

Supervision ExpertInnenpool
Back

Supervision

Aufbauend auf einer zertifizierten Grundausbildung zum reglementierten Gewerbe der Lebens- & Sozialberatung verfügen die hier gelisteten SupervisorInnen über einschlägige zusätzliche Fachausbildungen und entsprechende Praxiserfahrung im Bereich der Supervision im Ausmaß von zumindest 200 Unterrichtseinheiten / Beratungseinheiten. In Summe ergibt dies mehr als 1500 Stunden an Ausbildung und Praxis, die jede(r) hier gelistete SupervisorIn nachgewiesen hat. Nicht zuletzt liegt damit jedenfalls auch die Berechtigung zur Supervision im Rahmen der LSB -Ausbildung vor.

Um in das ExpertInnenpool Supervision beim Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung eingetragen zu werden, bedarf es folgender Nachweise:

1) Nachweis über die aktive Berechtigung zur Ausübung des Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung (Psychologische Beratung)

2a) Nachweis über den Abschluss eines registrierten Fortbildungslehrganges für Lebens- und SozialberaterInnen (Psychologische Beratung) für Supervision (nach den Vorgaben des Fachverbandes Personenberatung und Personenbetreuung),

oder

2b) Nachweis über den Abschluss einer Supervisionsausbildung, welche sowohl qualitativ als auch quantitativ dem Fortbildungslehrgang für Lebens- und SozialberaterInnen für Supervision entspricht

3a) Bis Ende 2017: Nachweis von 100 Stunden Praxis in einem Feld der Supervision (Honorarnoten bzw. allenfalls Protokolle über aktiv durchgeführte Supervisionen)

3b) Ab 2018: Bestätigung durch eine/n beim Fachverband eingetragene/n SupervisorIn (Einzelsupervision, mindestens 5 Einheiten) über die Supervision von 100 dokumentierten Beratungseinheiten im Bereich Supervision (ab Fortbildungsbeginn).

Übergangsregelung:

Alle LehrgangsabsolventInnen von registrierten Fortbildungslehrgängen (Beginn des Lehrganges bis Ende 2017) haben den Praxisnachweis (siehe Punkt 3a) - 100 Stunden Praxis in einem Feld der Supervision) bei ihrem/ihrer registrierten LehrgangsveranstalterIn vorzulegen. Erst nach Vorlage und Überprüfung durch diese ist die Ausstellung eines Zeugnisses betreffend die Absolvierung des Fortbildungslehrganges zulässig.

 

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an den Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung (fv-pb@wko.at).

Wo man uns findet

(Bundesland, Bezirk, Gemeinde oder PLZ)

Ihre Suchabfrage liefert 560 Treffer:

501

Dr. iur. Beata Verschraegen, LL.M. M.E.M.

502
503
504
505
506
507

Gabriele Vollmann

508
509

Evelyn Vrecer

510
511
512

Ingeborg Wagner

513
514
515
516

Ines Maria Wallfisch-Gföllner

517
518
519
520

Annemarie Weilharter

521
522
523
524

Hermann Weseli

525
526
527
528
529

Isabell Wieser

530
531
532

Anton Wimmer

533

Sigrid Winter

534

Dipl.-Ing. Kurt Winter

535
536
537

Mag. Dr. Barbara Erika Woitischek

538
539
540
541
542
543

Mag. Bernadette Wuelz

544

Beate Wuggenig

545
546
547

YI GmbH

548
549

Anna Maria Zanoll

550

Seiten