Supervision

Supervision ExpertInnenpool
Back

Supervision

Aufbauend auf einer zertifizierten Grundausbildung zum reglementierten Gewerbe der Lebens- & Sozialberatung verfügen die hier gelisteten SupervisorInnen über einschlägige zusätzliche Fachausbildungen und entsprechende Praxiserfahrung im Bereich der Supervision im Ausmaß von zumindest 200 Unterrichtseinheiten / Beratungseinheiten. In Summe ergibt dies mehr als 1500 Stunden an Ausbildung und Praxis, die jede(r) hier gelistete SupervisorIn nachgewiesen hat. Nicht zuletzt liegt damit jedenfalls auch die Berechtigung zur Supervision im Rahmen der LSB -Ausbildung vor.

Um in das ExpertInnenpool Supervision beim Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung eingetragen zu werden, bedarf es folgender Nachweise:

1) Nachweis über die aktive Berechtigung zur Ausübung des Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung (Psychologische Beratung)

2a) Nachweis über den Abschluss eines registrierten Fortbildungslehrganges für Lebens- und SozialberaterInnen (Psychologische Beratung) für Supervision (nach den Vorgaben des Fachverbandes Personenberatung und Personenbetreuung),

oder

2b) Nachweis über den Abschluss einer Supervisionsausbildung, welche sowohl qualitativ als auch quantitativ dem Fortbildungslehrgang für Lebens- und SozialberaterInnen für Supervision entspricht

3a) Bis Ende 2017: Nachweis von 100 Stunden Praxis in einem Feld der Supervision (Honorarnoten bzw. allenfalls Protokolle über aktiv durchgeführte Supervisionen)

3b) Ab 2018: Bestätigung durch eine/n beim Fachverband eingetragene/n SupervisorIn (Einzelsupervision, mindestens 5 Einheiten) über die Supervision von 100 dokumentierten Beratungseinheiten im Bereich Supervision (ab Fortbildungsbeginn).

Übergangsregelung:

Alle LehrgangsabsolventInnen von registrierten Fortbildungslehrgängen (Beginn des Lehrganges bis Ende 2017) haben den Praxisnachweis (siehe Punkt 3a) - 100 Stunden Praxis in einem Feld der Supervision) bei ihrem/ihrer registrierten LehrgangsveranstalterIn vorzulegen. Erst nach Vorlage und Überprüfung durch diese ist die Ausstellung eines Zeugnisses betreffend die Absolvierung des Fortbildungslehrganges zulässig.

 

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an den Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung (fv-pb@wko.at).

Wo man uns findet

(Bundesland, Bezirk, Gemeinde oder PLZ)

Ihre Suchabfrage liefert 500 Treffer:

151

Gudrun Hebenstreit

152
153
154
155
156
157

Katja Hinterleitner

158

Claudia Hochsteger

159
160

Rene Hofer, MSc

161
162
163
164

Mag. (FH) Gabriele Hofer, MSc

165
166

Hans Herwig Hohenberger

167
168

Linda Susan Holmes-Ulrich

169
170

Nicole Huber

171
172
173
174

Mag.phil. Ingrid Johanna Hütter-Glantschnig, MAS

175
176
177
178
179
180
181
182
183

Susanne Janowsky-Winkler, MAS

184
185
186
187

Mag. Stefan Jetter

188

Isabella Jonke

189

Ulrike Christa Josel

190
191

Sandra Jug

192
193

Norbert Kailer

194
195
196

Susanne Kamper

197

Mag. Franziska Kanatschnig

198
199
200

Seiten