Supervision

Supervision ExpertInnenpool
Back

Supervision

Aufbauend auf einer zertifizierten Grundausbildung zum reglementierten Gewerbe der Lebens- & Sozialberatung verfügen die hier gelisteten SupervisorInnen über einschlägige zusätzliche Fachausbildungen und entsprechende Praxiserfahrung im Bereich der Supervision im Ausmaß von zumindest 200 Unterrichtseinheiten / Beratungseinheiten. In Summe ergibt dies mehr als 1500 Stunden an Ausbildung und Praxis, die jede(r) hier gelistete SupervisorIn nachgewiesen hat. Nicht zuletzt liegt damit jedenfalls auch die Berechtigung zur Supervision im Rahmen der LSB -Ausbildung vor.

Um in das ExpertInnenpool Supervision beim Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung eingetragen zu werden, bedarf es folgender Nachweise:

1) Nachweis über die aktive Berechtigung zur Ausübung des Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung (Psychologische Beratung)

2a) Nachweis über den Abschluss eines registrierten Fortbildungslehrganges für Lebens- und SozialberaterInnen (Psychologische Beratung) für Supervision (nach den Vorgaben des Fachverbandes Personenberatung und Personenbetreuung),

oder

2b) Nachweis über den Abschluss einer Supervisionsausbildung, welche sowohl qualitativ als auch quantitativ dem Fortbildungslehrgang für Lebens- und SozialberaterInnen für Supervision entspricht

3a) Bis Ende 2017: Nachweis von 100 Stunden Praxis in einem Feld der Supervision (Honorarnoten bzw. allenfalls Protokolle über aktiv durchgeführte Supervisionen)

3b) Ab 2018: Bestätigung durch eine/n beim Fachverband eingetragene/n SupervisorIn (Einzelsupervision, mindestens 5 Einheiten) über die Supervision von 100 dokumentierten Beratungseinheiten im Bereich Supervision (ab Fortbildungsbeginn).

Übergangsregelung:

Alle LehrgangsabsolventInnen von registrierten Fortbildungslehrgängen (Beginn des Lehrganges bis Ende 2017) haben den Praxisnachweis (siehe Punkt 3a) - 100 Stunden Praxis in einem Feld der Supervision) bei ihrem/ihrer registrierten LehrgangsveranstalterIn vorzulegen. Erst nach Vorlage und Überprüfung durch diese ist die Ausstellung eines Zeugnisses betreffend die Absolvierung des Fortbildungslehrganges zulässig.

 

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an den Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung (fv-pb@wko.at).

Wo man uns findet

(Bundesland, Bezirk, Gemeinde oder PLZ)

Ihre Suchabfrage liefert 506 Treffer:

401
402
403

Mag. Karl Schwediauer

404
405

Heidemaria Secco

406
407

Christine Helene Seemann, MTD

408

Romana Maria Seidl, MSc

409

Brigitte Semmler-Bruckner

410
411
412
413

Birgit Elisabeth Slipek

414

MMag. Judith Waltraud Smole, BBakk.

415

Renate Smolik

416
417
418

Dr. Martin Viktor Sourek

419

Dr. phil. Dr. med. h.c. Prof. Helmut Josef Sprinzing

420
421
422

Jürgen Stefes

423
424

Kerin Anne Stephanides

425

Mag. Elisabeth Sterzinger

426

Mag. Johanna Stricker

427
428
429
430

Mag. Klaudia Terkl

431
432
433
434
435

Mag. Andrea Tichonow

436
437
438
439

Trivelopment, Dipl.-Ing. Georg Schweibinz e.U.

440
441

Ing. Hansjörg Tschojer

442
443
444
445
446
447
448
449

Dr. iur. Beata Verschraegen, LL.M. M.E.M.

450

Seiten