FAQs

Modul II - Sozialphilosophie und Soziologie: Dürfen da auch eine SOZIAL- UND KULTIRANTROPOLOGIN mit Masterabschluss plus GEWERBE FÜR LSB unterrichten?

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

Module II, III lit. a und b, V, VI, VII, IX, X sowie Modul XI: Reicht hier LSB oder braucht es Studium der Soziologie oder FH Sozialarbeit. Was heißt hier fachwissenschaftliche oder fachspezifische Ausbildung?

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

LSB-Ausbildung alleine ist nicht ausreichend.

 

Module II, III lit. a und b, V, VI, VII, IX, X sowie Modul XI: Klin. PsychologIn? PsychotherapeutIn? Oder nur Facharzt für Psychiatrie??

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

Der fachwissenschaftliche/fachspezifische Nachweis wird durch alle o.a. Ausbildungen erbracht.

Module II, III lit. a und b, V, VI, VII, IX, X sowie Modul XI: PsychotherapeutInnen? Klin. PsychologInnen ? ÄrztInnen? FachärtIn für Psychiatrie? Psychiatrische Krankenschwestern?

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

Mit dem Abschluss eines Medizinstudium ist der Nachweis erbracht.

 

Module II, III lit. a und b, V, VI, VII, IX, X sowie Modul XI: SteuerberaterInnen? Reicht Abschluss Handelsakademie?

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

Modull III, lit. a: Nur eingetragener Psychologe oder auch PsychotherapeutInnen?

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

Mit dem Studium der Psychologie ist der Nachweis erbracht.

Wenn in der PsychotherapeutInnen-Ausbildung die Inhalte vermittelt wurden, dann ist auch hier der Nachweis erbracht.

Modul VI - Bedeutet das, wenn man z.B. Klinische- und Gesundheitspsychologin ist, dass man z.B. bei VI Einführung in die berufsspezifischen medizinischen Fachgebiete Psychosomatik unterrichten darf, weil man im Studium Psychosomatik hatte?

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

Modul VIII: Ich kann im ganzen Gesetz nicht wirklich herauslesen, dass eine Kooperation mit einer Uni erforderlich ist, wenn z.B. das wissenschaftliche Modulbündel (Modul VIII) von einer Person abgedeckt wird, die eine einschlägige wissenschaftliche Qualifikation in einem psychosozialen Feld nachweisen kann.

Ja, das ist richtig, sofern die einschlägige wissenschaftliche Qualifikation in einem psychosozialen Feld bei der natürlichen Person vorliegt.

Modul VIII: Master LSB? Bachelor oder nur Master (Mag.) im psychosozialen Feld? Gehört hier Pädagogik und Sozialarbeit dazu?

Mit einem Master- bzw. Magisterabschluss in einem psychosozialen Feld (zB. Pädagogik, Sozialarbeit) ist der Nachweis erbracht.

 

Modul X - Freie Wahlmodule: Ist hier auch eine LSB – Ausbildung inbegriffen?

Wenn in dem abgeschlossenen Studium/Ausbildung die zu unterrichtenden Inhalte der neuen LSB-VO absolviert wurden, dann liegt eine fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung vor.

LSB-Ausbildung alleine ist nicht ausreichend. Es bedarf einer fachwissenschaftliche/fachspezifische Ausbildung.

Müssen die Trainerinnen alle neu zum Zertifizieren eingereicht werden, sobald das Ausbildungsinstitut einen Lehrgang nach dem neuen Gesetz anbietet?

Das ist korrekt. Der Zertifizierungsprozess wird neu entwickelt. Sobald die Entwicklung abgeschlossen ist, wird der Prozess publiziert und auch die derzeit genehmigten Ausbildungsinstitute in Kenntnis gesetzt.