Zurück zum Überblick
lachen

Heute schon gelacht?

by Lisa Nagel

Humor ist auch nach der Faschingszeit sinnvoll

Humor

Im Allgemeinen wird im Deutschen unter Humor verstanden, wenn wir in einer bestimmten Situation trotzdem lachen. Während Kinder ca. 400mal pro Tag lachen, haben Erwachsene durchschnittlich nur 15 Lacher am Tag!

Lachen und seine Auswirkungen auf unsere Gefühle und die Gesundheit werden seit über 60 Jahren erforscht. Fest steht: Humor verändert unsere Stimmung ins Positive. Daneben hat Lachen noch weitere vorteilhafte Wirkungen auf die Gesundheit:

  • die Sauerstoffversorgung des Gehirns steigt an
  • Glückshormone und schmerzstillende körpereigene Substanzen werden freigesetzt
  • Stress wird durch verminderte Produktion der Stresshormone Adrenalin und Cortisol abgebaut (dadurch kommt es auch zu einem besseren und erholsameren Schlaf)
  • die Verdauung wird aufgrund der Massage des Magen-Darm-Bereichs durch das Zwerchfell angeregt
  • der Kreislauf wird durch einen kurzfristigen Anstieg des Blutdrucks aktiviert
  • die Immunabwehr wird gestärkt
  • die Gesichtsmuskeln entspannen sich
  • 20 Sekunden Lachen trainieren den Körper wie drei Minuten Joggen

Praxistipp
Ertappen Sie sich dabei, zu ernst an eine Sache heranzugehen? Glauben Sie, einem Problem nicht gewachsen zu sein? Sind Sie vor lauter Stress angespannt und unausgeglichen? Dann machen Sie folgende Übung: Stehen Sie auf und treten innerlich einen Schritt zurück. Schauen Sie anschließend in einen Spiegel und machen einen herzlichen Lacher über sich selbst. Sie werden in eine andere Stimmung kommen und sehen, wie alles in Ihrem Leben stimmt.

Erschaffen Sie sich bewusst humorvolle Situationen

Durch das Ansehen eines Kabaretts oder einer Komödie erschaffen Sie sich zusätzliche Möglichkeiten zu lachen. Eine weitere Option ist, sich einen Humorpaten zu ernennen. Wählen Sie für sich einen Humorpaten – d.h. eine Person, mit der Sie immer wieder herzlich lachen müssen. Geben Sie ihm den innerlichen Titel „mein Humorpartner“. Bei Humor-Bedarf treten Sie mit ihm in Kontakt (persönlich, E-Mail, telefonisch) und lassen sich von seiner Komik anstecken. Sie spüren unmittelbar die Auswirkung von Humor und Lachen auf Ihre Gesundheit. (Die Person soll von ihrer Auszeichnung allerdings nichts erfahren, weil sie sonst unter Druck geraten könnte.)

Nach dem Durchführen dieser mentalen Übungen ändert sich die Biochemie des Körpers positiv. Der englische Schriftsteller Charles Dickens sagt dazu: „Gibt es eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?“

Kommentar hinzufügen