Zurück zum Überblick
neuorientierung

Veränderungen wagen - Zukunft gestalten

by Doris A. Gstöhl

Anna H., Anfang  50, ist mit ihrem Leben zufrieden. Sie hat vieles erreicht. Ihre drei Kinder sind erwachsen und führen ein eigenständiges Leben. Trotzdem steht sie an einem Punkt, wo sie Neues entdecken und Altes verändern möchte. Die Fragen: „Was ist für mich wirklich wichtig? In welche Richtung möchte ich in Zukunft gehen?“ beschäftigen sie. In dieser für sie wichtigen Lebensphase nimmt sie eine Orientierungshilfe in Anspruch und kommt in zu mir Beratung.

Standortbestimmung

Eine „Standortbestimmung“ verschafft Anna einen Überblick über ihre aktuelle Lebenssituation. Von alten Gewohnheiten, die sich eingeschlichen haben und nicht mehr hilfreich sind, will sie sich verabschieden. Das Erkennen und Bewusstwerden von eingefahrenen Mustern ermöglichen ein „Loslassen“, erfordern aber gleichzeitig einen achtsameren Umgang mit sich SELBST. Um sich selbst „kümmern“ stellt Anna vor eine ungewohnte Aufgabe. Denn bisher waren die Familie und der Beruf das Wichtigste in ihrem Leben.

Neue Ziele

Auf der Suche nach neuen Zielen erinnert sie sich an frühere Träume. Jeder von uns hatte solche Ideen und Träume. Träume, die irgendwo zwischen Geburt und dem Erwachsenwerden, durch verschiedene Ereignisse verloren gingen. Mit Visionsarbeit werden neue Ideen und Vorstellungen in den Vordergrund gerückt. Aber auch Erinnerungen an bereits erfolgreich bewältigte Situationen helfen ihr weiter. Die Anbindung an ihre Ressourcen bringt gleichzeitig den Wunsch, einen neuen Beruf zu erlernen und nochmals mit einer Ausbildung zu beginnen, zum Vorschein.

Ängste

Annas Selbstvertrauen kommt mit Blick auf die Zukunft doch etwas ins Wanken. Mutig will sie ihren Ängsten auf den Grund gehen. Es braucht Mut, sich auf die „Arbeit an sich selbst“ einzulassen. Doch Annas Motivation, ihr Leben zu verändern, ist stark genug und so darf Verdrängtes an die Oberfläche. Es erhält dadurch die Chance, erkannt und verstanden zu werden. Dies führt dazu, dass alte Verletzungen transformiert / umgewandelt werden dürfen, was wiederum neue Energien, die sie für ihre Ziele einsetzen kann, freisetzt.

Potenziale

Das was fehlte, darf jetzt seinen Platz einnehmen und ermöglicht den Zugang zu ihren eigenen Potenzialen. Neu gewonnenes Selbstvertrauen und damit einhergehende Persönlichkeitsentwicklung verhelfen Anna, eine klare Entscheidung für die Zukunft zu treffen. Die intensive Arbeit an sich selbst lehrt sie: Erkenne das Kostbare in DIR und werde die, die du BIST!

Kommentar hinzufügen