Sexualberatung

Um in den Expertenpool Sexualberatung beim Fachverband eingetragen zu werden, bedarf es folgender Nachweise:

  • Nachweis über Abschluss der Fort-/Weiterbildungen:
  • 250 Std./10 ECTS/86 Präsenzzeitstunden (analog)
  • Zeitstunden (ECTS) umfassen den erforderlichen Workload (analoger Präsenzunterricht, Vor- und Nachbearbeitung, Selbststudium und Prüfungsvorbereitung)
  • Fort-/Weiterbildung darf keine berufsfremden Inhalte aufweisen
  • themenspezifischer Theorie Lehrgangsbeschreibung (Curriculum) inkl. Angabe der Lehrenden
  • Praxis: 40 Beratungseinheiten in diesem Bereich ab Fortbildungsbeginn.
  • Einzelsupervision: 5 Einzelsupervisionseinheiten bei einem/einer beim Fachverband ein[1]getragenen Expert:in (SEX/SU) über die o.a. Praxis
  • 3-jährige und uneingeschränkte Selbständigkeit im Bereich des Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung (psychosoziale Beratung) nachweisen

Die eingetragenen Expert:innen finden Sie hier: Supervision | PERSONENBERATUNG und PERSONENBETREUUNG (wko.at)

Vorzulegende Nachweise sind daher:

  1. Nachweis über Abschluss der Fort-/Weiterbildungen wie oben beschrieben
  2. Vorlage der Lehrgangsbeschreibung (Curriculum) inkl. Angabe der Lehrenden
  3. Einzelsupervisionsnachweis inkl. Bestätigung der 40 supervidierten Beratungseinheiten

Folgende Kriterien gelten ab 2024: kap9 (lebensberater.at)